Geographische Sprache


Überblick

  • Geographische Sprache

    Geographische Sprache

    Geographische Zunge resultiert aus dem Verlust von winzigen haarigen Projektionen (Papillen) auf Ihrer Zunge Oberfläche. Dieser Papillenverlust erscheint als glatte, rote Flecken unterschiedlicher Formen und Größen.

Geographische Zunge ist eine entzündliche, aber harmlose Bedingung, die die Oberfläche Ihrer Zunge beeinflußt. Die Zunge ist normalerweise mit kleinen, rosa-weißen Beulen (Papillen) bedeckt, die eigentlich kurze, feine, haarige Projektionen sind. Mit geographischer Zunge, Flecken auf der Oberfläche der Zunge fehlen Papillen und erscheinen als glatte, rote "Inseln", oft mit leicht erhöhten Grenzen.

Diese Flecken (Läsionen) verleihen der Zunge ein morphologisches oder geographisches Aussehen. Die Läsionen heilen oft in einem Bereich und bewegen sich dann zu einem anderen Teil Ihrer Zunge. Die geographische Zunge wird auch als benigne Migrationsglossitis bezeichnet.

Obwohl die geografische Zunge alarmierend aussieht, verursacht sie keine gesundheitlichen Probleme und ist nicht mit einer Infektion oder Krebs verbunden. Geographische Zunge kann manchmal Zungenbeschwerden und erhöhte Empfindlichkeit für bestimmte Substanzen, wie Gewürze, Salz und sogar Süßigkeiten verursachen.

Symptome

Zu den Anzeichen und Symptomen der geografischen Sprache gehören:

  • Glatte, rote, unregelmäßig geformte Flecken (Läsionen) auf der Ober- oder Zungenseite
  • Häufige Veränderungen in Lage, Größe und Form der Läsionen
  • Unannehmlichkeiten, Schmerzen oder Brennen in einigen Fällen, meist im Zusammenhang mit dem Verzehr von würzigen oder sauren Lebensmitteln

Viele Menschen mit geographischer Zunge haben keine Symptome.

Die geographische Sprache kann Tage, Monate oder Jahre dauern. Das Problem löst sich oft von selbst auf, kann aber zu einem späteren Zeitpunkt wieder auftreten.

Wann man einen Arzt aufsuchen sollte

Die geographische Sprache ist ein kleiner - wenn auch manchmal unangenehmer - Zustand. Läsionen auf der Zunge können jedoch andere schwerwiegendere Zustände der Zunge oder Krankheiten, die den Körper im Allgemeinen betreffen, anzeigen. Wenn Sie Läsionen auf der Zunge haben, die sich nicht innerhalb von 10 Tagen auflösen, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Zahnarzt.

Ursachen

Die Ursache der geografischen Sprache ist unbekannt, und es gibt keine Möglichkeit, den Zustand zu verhindern. Es kann eine Verbindung zwischen geografischer Zunge und Psoriasis und zwischen geographischer Zunge und Lichen planus geben. Aber es bedarf weiterer Forschung, um mögliche Zusammenhänge besser zu verstehen.

Risikofaktoren

Studien zu Faktoren, die möglicherweise mit einem erhöhten geografischen Sprachrisiko verbunden sind, haben zu unterschiedlichen Ergebnissen geführt. Zu den Faktoren, die wahrscheinlich mit einem erhöhten Risiko verbunden sind, gehören:

  • Familiengeschichte. Einige Menschen mit geografischer Sprache haben eine Familiengeschichte der Erkrankung, so dass vererbte genetische Faktoren das Risiko erhöhen können.
  • Fissurierte Zunge. Menschen mit geographischer Zunge haben oft eine andere Störung namens zerklüftete Zunge, die das Aussehen von tiefen Rillen (Fissuren) auf der Oberfläche der Zunge hat.

Komplikationen

Geographische Zunge ist ein gutartiger Zustand. Es stellt keine Gefahr für Ihre Gesundheit dar, verursacht keine langfristigen Komplikationen oder erhöht das Risiko für gesundheitliche Probleme.

Angst vor der Erkrankung ist jedoch ziemlich häufig, weil:

  • Das Aussehen der Zunge kann peinlich sein, abhängig davon, wie sichtbar die Läsionen sind
  • Es mag schwierig zu beruhigen sein, dass tatsächlich nichts ernsthaft falsch ist