Chlamydia trachomatis


Diagnose

  • Pap-Test

    Pap-Test

    In einem Pap-Test verwendet Ihr Arzt ein Vaginalspekulum, um Ihre Vaginalwände auseinander zu halten. Als nächstes wird eine Probe von Zellen aus Ihrem Gebärmutterhals mit einer kleinen kegelförmigen Bürste und einem kleinen Holzspatel (1 und 2) gesammelt. Ihr Arzt spült dann die Bürste und den Spatel in einer mit Flüssigkeit gefüllten Durchstechflasche (3) und schickt die Durchstechflasche zum Testen an ein Labor.

Aufgrund der Möglichkeit anderer gesundheitlicher Probleme, wenn Sie sich mit Chlamydia trachomatis infizieren, fragen Sie Ihren Arzt, wie oft Sie Chlamydien-Screening-Tests durchführen sollten, wenn Sie gefährdet sind. Die Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention empfehlen Chlamydien-Screening für:

  • Sexuell aktive Frauen sind 25 Jahre oder jünger. Die Rate der Chlamydieninfektion ist in dieser Gruppe am höchsten, daher wird ein jährlicher Screening-Test empfohlen. Auch wenn Sie im vergangenen Jahr getestet wurden, werden Sie getestet, wenn Sie einen neuen Sexpartner haben.
  • Schwangere Frau. Sie sollten während Ihrer ersten pränatalen Untersuchung auf Chlamydien getestet werden. Wenn Sie ein hohes Infektionsrisiko haben - durch wechselnde Sexualpartner oder durch eine mögliche Infektion Ihres regulären Partners - lassen Sie sich später in der Schwangerschaft erneut testen.
  • Frauen und Männer mit hohem Risiko. Ziehen Sie ein häufiges Chlamydien-Screening in Erwägung, wenn Sie mehrere Sexpartner haben, wenn Sie beim Sex nicht immer ein Kondom verwenden oder wenn Sie ein Mann sind, der Sex mit Männern hat. Andere Marker mit hohem Risiko sind eine aktuelle Infektion mit einer anderen sexuell übertragbaren Infektion und eine mögliche Exposition gegenüber einer STI durch einen infizierten Partner.

Screening und Diagnose von Chlamydien ist relativ einfach. Tests beinhalten:

  • Ein Urintest. Eine im Labor analysierte Urinprobe kann auf das Vorhandensein dieser Infektion hinweisen.
  • Ein Tupfer. Bei Frauen nimmt Ihr Arzt einen Abstrich von der Ausflussstelle Ihres Gebärmutterhalses für Kultur- oder Antigentests auf Chlamydien. Dies kann während eines Routine-Pap-Tests erfolgen. Manche Frauen bevorzugen es, ihre Vagina selbst zu tupfen, was sich als so diagnostisch erwiesen hat, wie es vom Arzt erhalten wurde.

    Bei Männern führt Ihr Arzt einen dünnen Tupfer in das Ende Ihres Penis ein, um eine Probe aus der Harnröhre zu entnehmen. In einigen Fällen kann Ihr Arzt den Anus abtupfen.

Wenn Sie wegen einer anfänglichen Chlamydieninfektion behandelt wurden, sollten Sie nach etwa drei Monaten erneut getestet werden.

Behandlung

Chlamydia trachomatis wird mit Antibiotika behandelt. Sie erhalten möglicherweise eine einmalige Dosis, oder Sie müssen das Medikament täglich oder mehrmals täglich für fünf bis zehn Tage einnehmen.

In den meisten Fällen verschwindet die Infektion innerhalb von ein bis zwei Wochen. Während dieser Zeit sollten Sie auf Sex verzichten. Ihr Sexualpartner oder Ihre Partner benötigen auch eine Behandlung, auch wenn sie keine Anzeichen oder Symptome haben. Ansonsten kann die Infektion zwischen Sexualpartnern hin und her weitergegeben werden.

Eine Chlamydie zu haben oder in der Vergangenheit behandelt worden zu sein, stellt in der Zukunft keine Immunität gegen eine erneute Infektion bereit.

Vorbereitung auf Ihren Termin

Wenn Sie denken, Sie haben eine sexuell übertragbare Infektion, wie Chlamydia trachomatis, vereinbaren Sie einen Termin, um Ihren Hausarzt zu sehen.

Was du tun kannst

Bereiten Sie sich vor Ihrem Termin auf die Beantwortung der folgenden Fragen vor:

  • Wann haben deine Symptome begonnen?
  • Macht irgendetwas sie besser oder schlechter?
  • Welche Medikamente und Supplemente nehmen Sie regelmäßig ein?

Vielleicht möchten Sie auch eine Liste von Fragen vorbereiten, die Sie Ihrem Arzt stellen können. Beispielfragen umfassen:

  • Sollte ich auf andere sexuell übertragbare Infektionen getestet werden?
  • Sollte mein Partner auf Chlamydieninfektion getestet oder behandelt werden?
  • Sollte ich während der Behandlung auf sexuelle Aktivitäten verzichten? Wie lange soll ich warten?
  • Wie kann ich Chlamydieninfektionen in Zukunft verhindern?

Was Sie von Ihrem Arzt erwarten können

Ihr Arzt wird Ihnen wahrscheinlich eine Reihe von Fragen stellen, z.

  • Hast du einen neuen Sexpartner oder mehrere Partner?
  • Benutzt du Kondome konsequent?
  • Haben Sie Beckenschmerzen?
  • Hast du Schmerzen beim Urinieren?
  • Haben Sie Wunden oder ungewöhnliche Entladungen?