Polio. Artikel 2


Diagnose

Ärzte erkennen Polio häufig durch Symptome wie Nacken- und Rückensteifigkeit, abnormale Reflexe und Schwierigkeiten beim Schlucken und Atmen. Um die Diagnose zu bestätigen, wird eine Probe von Rachensekreten, Stuhl oder einer farblosen Flüssigkeit, die das Gehirn und das Rückenmark umgibt (Liquor cerebrospinalis), auf Poliovirus überprüft.

Behandlung

Da es keine Heilung für Kinderlähmung gibt, liegt der Schwerpunkt auf der Steigerung des Komforts, der Beschleunigung der Genesung und der Vermeidung von Komplikationen. Unterstützende Behandlungen umfassen:

  • Schmerzmittel
  • Tragbare Beatmungsgeräte zur Unterstützung der Atmung
  • Moderate Übung (Physiotherapie), um Deformierung und Verlust der Muskelfunktion zu verhindern

Vorbereitung auf Ihren Termin

Wenden Sie sich an Ihren Hausarzt, wenn Sie kürzlich von einer Auslandsreise zurückgekehrt sind und ähnliche Symptome wie bei Polio entwickeln. Hier finden Sie einige Informationen, die Ihnen helfen, sich auf Ihren Besuch vorzubereiten.

Was du tun kannst

Wenn Sie Ihren Termin vereinbaren, fragen Sie, ob Sie etwas im Voraus tun müssen. Ihr Arzt kann empfehlen, Maßnahmen zu ergreifen, um das Risiko der Übertragung einer potenziell ansteckenden Krankheit auf andere zu reduzieren. Mache eine Liste von:

  • Deine Symptome, und als sie anfingen
  • Informationen über die kürzliche Exposition gegenüber möglichen Infektionsquellen, einschließlich Details über internationale Reisen, die von Ihnen besuchten Länder und die Daten
  • Krankengeschichte, einschließlich anderer Bedingungen, für die Sie behandelt werden; Medikamente, Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel, die Sie einnehmen; und deine Impfgeschichte
  • Zu stellende Fragen dein Arzt

Nehmen Sie, wenn möglich, ein Familienmitglied oder einen Freund mit, damit Sie sich an die Informationen erinnern können, die Sie erhalten.

Bei Polio sollten Sie Fragen an Ihren Arzt stellen:

  • Habe ich Polio?
  • Was sind andere mögliche Ursachen für meine Symptome?
  • Welche Tests brauche ich?
  • Welche Schritte zur Selbstversorgung kann ich ergreifen?
  • Wie lange dauert eine vollständige Genesung?
  • Bin ich ansteckend? Wenn ja, für wie lange?
  • Wann kann ich zur Arbeit oder zur Schule zurückkehren?
  • Besteht für mich die Gefahr von Spätkomplikationen durch Polio?

Zögern Sie nicht, andere Fragen zu stellen.

Was Sie von Ihrem Arzt erwarten können

Ihr Arzt wird Ihnen wahrscheinlich Fragen stellen wie:

  • Sind Ihre Symptome kontinuierlich oder gelegentlich aufgetreten?
  • Wie schwer sind deine Symptome?
  • Was, wenn überhaupt, scheint Ihre Symptome zu verbessern?
  • Was, wenn überhaupt, scheint Ihre Symptome zu verschlechtern?
  • Waren Sie in der letzten Zeit mit Menschen in Kontakt, die ähnliche Symptome hatten wie Sie?
  • Bist du schwanger?