Tollwut. Artikel 2


Diagnose

Zu der Zeit, wenn ein tollwütiges Tier Sie beißt, gibt es keine Möglichkeit zu wissen, ob das Tier den Tollwutvirus an Sie weitergegeben hat. Aus diesem Grund wird eine Behandlung empfohlen, um zu verhindern, dass der Tollwutvirus Ihren Körper infiziert, wenn der Arzt der Meinung ist, dass Sie möglicherweise dem Virus ausgesetzt waren.

Behandlung

Sobald eine Tollwutinfektion festgestellt wurde, gibt es keine wirksame Behandlung. Obwohl eine kleine Anzahl von Menschen Tollwut überlebt hat, ist die Krankheit in der Regel tödlich. Aus diesem Grund müssen Sie, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie Tollwut ausgesetzt waren, eine Reihe von Impfungen erhalten, um zu verhindern, dass die Infektion greift.

Behandlung von durch Tollwut gebissenen Menschen

Wenn Sie von einem Tier gebissen wurden, von dem bekannt ist, dass es Tollwut gibt, erhalten Sie eine Reihe von Impfungen, um zu verhindern, dass der Tollwutvirus Sie infiziert. Wenn das Tier, das dich gebissen hat, nicht gefunden werden kann, ist es am sichersten anzunehmen, dass das Tier Tollwut hat. Dies hängt jedoch von mehreren Faktoren ab, wie zum Beispiel von der Art des Tieres und der Situation, in der der Biss aufgetreten ist.

Tollwut-Aufnahmen beinhalten:

  • Ein schnell wirkender Schuss (Tollwut-Immunglobulin), um zu verhindern, dass das Virus Sie infiziert. Ein Teil dieser Injektion wird so schnell wie möglich nach dem Biss in die Nähe des Gebietes gegeben, in dem sich das Tier möglichst gebissen hat.
  • Eine Reihe von Tollwutimpfstoffen, die Ihrem Körper helfen, das Tollwutvirus zu erkennen und zu bekämpfen. Tollwut-Impfungen werden als Injektionen in Ihren Arm verabreicht. Sie erhalten vier Injektionen über 14 Tage.

Bestimmen, ob das Tier, das dich gebissen hat, Tollwut hat

In einigen Fällen ist es möglich zu bestimmen, ob das Tier, das dich gebissen hat, Tollwut hat, bevor es die Reihe der Tollwutschüsse beginnt. Wenn das Tier gesund ist, brauchen Sie die Schüsse nicht.

Die Verfahren zur Feststellung, ob ein Tier Tollwut hat, variieren je nach Situation. Zum Beispiel:

  • Haustiere und Nutztiere. Katzen, Hunde und Frettchen, die beißen, können 10 Tage beobachtet werden, um zu sehen, ob sie Anzeichen und Symptome von Tollwut zeigen. Wenn das Tier, das Sie gebissen hat, während des Beobachtungszeitraums gesund bleibt, hat es keine Tollwut und Sie werden keine Tollwutschüsse brauchen. Andere Haustiere und Nutztiere werden von Fall zu Fall berücksichtigt. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt und den örtlichen Gesundheitsbehörden darüber, ob Sie Tollwutpräparate erhalten sollten.
  • Wilde Tiere, die gefangen werden können. Wilde Tiere, die gefunden und gefangen werden können, wie eine Fledermaus, die zu Ihnen nach Hause kam, können getötet und auf Tollwut getestet werden. Tests am Gehirn des Tieres können das Tollwutvirus anzeigen. Wenn das Tier keine Tollwut hat, brauchen Sie die Schüsse nicht.
  • Tiere, die nicht gefunden werden können. Wenn das Tier, das Sie gebissen hat, nicht gefunden werden kann, besprechen Sie die Situation mit Ihrem Arzt und der örtlichen Gesundheitsbehörde. In bestimmten Fällen kann es am sichersten sein, anzunehmen, dass das Tier Tollwut hatte und mit den Tollwutschüssen fortfahren. In anderen Fällen kann es unwahrscheinlich sein, dass das Tier, das Sie gebissen hat, Tollwut hatte, und es kann festgestellt werden, dass Tollwutabschüsse nicht notwendig sind.

Vorbereitung auf Ihren Termin

Wenn ein Tier beißt, suchen Sie einen Arzt auf die Wunde. Informieren Sie den Arzt auch über die Umstände Ihrer Verletzung. Der Arzt wird fragen:

  • Welches Tier hat dich gebissen?
  • War es ein wildes Tier oder ein Haustier?
  • Wenn es ein Haustier war, weißt du, wem das Tier gehört? War es geimpft?
  • Kannst du das Verhalten des Tieres beschreiben, bevor es dich gebissen hat? Wurde das Tier provoziert?
  • Konnten Sie das Tier fangen oder töten, nachdem es Sie gebissen hat?

Was können Sie in der Zwischenzeit tun?

Waschen Sie Ihre Wunde sanft und gründlich mit Seife und reichlich Wasser. Dies kann helfen, das Virus wegzuspülen.

Wenn das Tier, das dich gebissen hat, eingeschlossen oder gefangen werden kann, ohne weitere Verletzungen zu verursachen, tue dies. Töte das Tier nicht mit einem Schlag oder einem Schuss auf den Kopf, da die daraus resultierenden Verletzungen es schwierig machen, Labortests durchzuführen, um festzustellen, ob das Tier Tollwut hat.

Sagen Sie Ihrem Arzt, dass Sie das Tier, das Sie gebissen hat, gefangen haben. Ihr Arzt kann dann die örtliche Gesundheitsbehörde kontaktieren, um zu bestimmen, was mit dem Tier geschehen soll.