Schwangerschaft Woche für Woche


Multimedia

  • Trennung der Bauchmuskeln während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft dehnt der wachsende Uterus die Muskeln im Bauchraum. Dies kann dazu führen, dass sich die zwei großen parallelen Muskelbänder, die sich in der Mitte des Abdomens (Rektusmuskeln) treffen, durch eine abnormale Distanz voneinander getrennt werden - ein Zustand, der Diastase recti oder Diastase recta abdominis genannt wird.

Diastase recti kann eine Beule in der Mitte des Abdomens verursachen, wo sich die beiden Muskeln trennen. Der Zustand kann sich nur bemerkbar machen, wenn die Bauchmuskeln angespannt sind, etwa wenn man sich vom Liegen zum Sitzen bewegt. Diastase recti kann die Bauchmuskeln schwächen, was zu Schmerzen im unteren Rückenbereich führt und das Heben von Objekten oder anderen alltäglichen Aktivitäten erschwert.

Sie könnten eher eine Diastase als Folge einer Schwangerschaft entwickeln, wenn Sie ein Vielfaches oder ein großes Baby geboren haben, kleinwüchsig und fit sind oder 35 Jahre oder älter sind.

Wenn Sie denken, Sie haben Diastase Recti, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Nach der Geburt können bestimmte Übungen helfen, ein gewisses Maß an Bauchkraft wiederzuerlangen. Ein Physiotherapeut kann Ihnen helfen zu bestimmen, welche Übungen für Sie geeignet sind.

Wenn die Bauchmuskelschwäche im Zusammenhang mit der Diastase recti Ihre täglichen Aktivitäten beeinträchtigt, kann eine Operation empfohlen werden, um die Muskeltrennung zu reparieren. Wenn Sie durch die Beule in Ihrem Bauch gestört werden, können Sie auch eine Operation aus kosmetischen Gründen in Erwägung ziehen.