Spermizid


Überblick

  • Spermizid Suppositorium

    Spermizid Suppositorium

    Spermizid ist eine empfängnisverhütende Substanz, die Spermien immobilisiert oder tötet, bevor sie in die Gebärmutter gelangen. Dies ist ein Spermizid Suppositorium, ein Einsatz, der sich auflöst, nachdem er in die Vagina gelegt wurde. Spermizid kann allein oder mit einer Barrieremethode wie Kondom, Diaphragma oder Gebärmutterhalskrebs verwendet werden, um eine Schwangerschaft zu verhindern.

Spermizid ist eine Art Verhütungsmittel, das Spermien abtötet oder sie daran hindert, sich zu bewegen. Sie setzen Spermizid in die Vagina vor dem Sex ein. Die Chemikalien im Spermizid wie Nonoxynol-9 verhindern, dass Sperma in die Gebärmutter gelangt. Sie können Spermizide im Freiverkehr erhalten. Es ist in vielen Formen erhältlich, einschließlich Creme, Gel, Schaum, Film, Suppositorium und Tablette.

Spermizid ist bei alleiniger Anwendung keine sehr wirksame Verhütungsmethode. Sie können Spermizid jedoch mit einer Barrieremethode - wie einem Kondom, Diaphragma oder einer Gebärmutterhalskappe - verwenden, um die Wirksamkeit bei der Verhinderung einer Schwangerschaft zu verbessern. Spermizid schützt nicht vor sexuell übertragbaren Infektionen.

Warum es gemacht wird

Spermizid ist ein Verhütungsmittel, das hilft, eine Schwangerschaft zu verhindern. Spermizid:

  • Ist am effektivsten, wenn es mit einer Barrieremethode wie einem Kondom, Diaphragma, empfängnisverhütendem Schwamm oder einer Zervixkappe verwendet wird
  • Keine Partner-Kooperation erforderlich
  • Benötigt kein Rezept
  • Hat nicht die gleichen Nebenwirkungen wie hormonbasierte Verhütungsmethoden
  • Erhöht die Schmierung während des Geschlechtsverkehrs

Spermizid ist nicht für jeden geeignet. Ihr Gesundheitsdienstleister kann die Verwendung von Spermiziden ablehnen, wenn

  • Sie haben ein hohes Risiko, an HIV zu erkranken, oder Sie haben HIV oder AIDS
  • Sie haben häufige Harnwegsinfektionen
  • Sie haben ein hohes Schwangerschaftsrisiko - Sie sind jünger als 30 Jahre oder Sie haben drei oder mehr Mal pro Woche Geschlechtsverkehr
  • Sie werden wahrscheinlich nicht konsequent Spermizid zusammen mit anderen Barrieremethoden verwenden

Risiken

Ungefähr 28 von 100 Frauen, die Spermizid allein anwenden, werden im ersten Jahr der typischen Anwendung schwanger. Backup-Geburtenkontrolle kann das Risiko einer Schwangerschaft reduzieren.

Spermizid kann das Risiko für Harnwegsinfektionen erhöhen. Vaginale Reizung - wie Brennen oder Jucken oder ein Ausschlag - ist die häufigste Nebenwirkung von Spermizid. Spermizid kann auch eine allergische Reaktion hervorrufen.

Spermizid beugt sexuell übertragbaren Infektionen nicht vor. Die häufige Anwendung von Spermiziden kann die Vaginalreizung verstärken, was das Risiko einer HIV-Infektion oder anderer sexuell übertragbarer Infektionen erhöhen kann. Sie sollten Spermizid nicht rektal anwenden, da es Reizungen verursachen und das Risiko sexuell übertragbarer Infektionen erhöhen kann.

Spermizid kann Penisreizung oder brennendes Urinieren bei Ihrem Sexualpartner verursachen.

Wie du dich vorbereitest

Bevor Sie Spermizid verwenden, lesen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie Bedenken haben.

Was Sie erwarten können

Um Spermizid zu verwenden:

  • Wählen Sie eine Art von Spermizid. Schäume, Gele und Cremes fangen sofort an zu arbeiten, während Zäpfchen, Filme und Tabletten 10 bis 30 Minuten vor dem Sex eingelegt werden müssen, um sich aufzulösen. Wenn mehr als eine Stunde zwischen der Anwendung von Spermizid und Sex vergeht, erneut Spermizid anwenden.
  • Spermizid auftragen. Suchen Sie sich eine bequeme Position, etwa im Liegen. Geben Sie mit einem Applikator oder Ihren Fingern Spermizid in Ihre Vagina am oder in der Nähe Ihres Gebärmutterhalses. Wenn Sie einen Applikator verwenden, füllen Sie den Applikator mit der empfohlenen Menge an Creme, Gel oder Schaum und führen Sie ihn so weit wie möglich in Ihre Vagina ein. Drücken Sie den Kolben auf den Applikator, um das Spermizid in der Nähe Ihres Gebärmutterhalses freizusetzen. Um Spermizid von Hand einzulegen, waschen und trocknen Sie Ihre Hände und legen Sie das Suppositorium, den Film oder die Tablette auf Ihre Finger. Schieben Sie Ihre Finger so weit wie möglich an der Rückwand Ihrer Vagina entlang, so dass das Spermizid auf oder in der Nähe Ihres Gebärmutterhalses liegt oder liegt. Wenn Sie Spermizid mit einem Diaphragma oder einer Gebärmutterhalskappe verwenden, befolgen Sie die Anweisungen, die mit dem Gerät geliefert werden. Wenn du mehr als einmal Sex hast, bringe vor jeder sexuellen Begegnung frisches Spermizid auf.
  • Sei vorsichtig nach dem Sex. Stellen Sie sicher, dass das Spermizid für mindestens sechs Stunden nach dem Sex in Ihrer Vagina verbleibt. Nach sechs Stunden müssen Sie kein Spermizid mehr aus Ihrer Vagina entfernen. Spülungen sind nicht zu empfehlen - aber wenn du nach dem Sex duschen möchtest, warte mindestens sechs Stunden.

Konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie:

  • Anhaltende vaginale Reizung
  • Wiederkehrende Infektionen der Harnwege