Schnell voranschreitende Alzheimer-Krankheit: Noch etwas?


Ja, die Alzheimer-Krankheit verschlimmert sich normalerweise langsam. Aber seine Geschwindigkeit der Progression variiert, abhängig von der genetischen Ausstattung einer Person, Umweltfaktoren, Alter bei der Diagnose und anderen medizinischen Bedingungen.

Dennoch sollte jeder, bei dem Alzheimer diagnostiziert wurde, dessen Symptome sich schnell zu entwickeln scheinen - oder der einen plötzlichen Rückgang erlebt - seinen Arzt aufsuchen. Der Arzt wird nach komplizierten Zuständen oder Faktoren suchen, die eine schnelle - aber möglicherweise reversible - Progression der Symptome bei jemandem mit Alzheimer verursachen können. Der Arzt wird auch dafür sorgen, dass andere Ursachen einer schnell fortschreitenden Demenz ausgeschlossen werden.

Solche Bedingungen und Faktoren könnten beinhalten:

  • Infektionen, wie zB Lungenentzündung, Harnwegsinfektion oder Sinusitis
  • Reaktion auf einige verschreibungspflichtige Medikamente, wie Anticholinergika, narkotische Schmerzmittel, Beruhigungsmittel, Kortikosteroide und einige Antidepressiva
  • Ermüden oder Schlafmangel
  • Soziale oder ökologische Veränderungen, wie Umzug oder die Anwesenheit von neuen medizinischen Pflegepersonal oder Familienmitgliedern
  • Vitaminmangel, einschließlich B-12, Thiamin, Niacin und Folat
  • Depression
  • Schilddrüsenprobleme, wie Hypothyreose
  • Zusätzliche neurologische Bedingungen
  • Autoimmune neurologische Störungen und paraneoplastische Störungen, Das sind Bedingungen, die schnell fortschreitende Demenz verursachen können

Suchen Sie eine sofortige und gründliche medizinische Untersuchung, um die genaue Ursache schnell fortschreitender Symptome zu bestimmen. Eine zusätzliche Behandlung kann erforderlich sein, und es kann möglich sein, die Symptome zu reduzieren oder umzukehren.