Was sind Superbugs und wie kann ich mich vor Infektionen schützen?


Mit "Superbugs" werden Bakterienstämme bezeichnet, die gegen die Mehrzahl der heute üblichen Antibiotika resistent sind. Resistente Bakterien, die Lungenentzündung, Harnwegsinfektionen und Hautinfektionen verursachen, sind nur einige der Gefahren, denen wir uns jetzt stellen müssen.

Antibiotikaresistenz ist ein natürlich vorkommendes Phänomen, das verlangsamt, aber nicht gestoppt werden kann. Mit der Zeit passen sich Bakterien an die Medikamente an, die sie töten sollen, und verändern sich, um ihr Überleben zu sichern. Dies macht bisher übliche Behandlungen für bakterielle Infektionen weniger wirksam und in einigen Fällen unwirksam.

Bestimmte Maßnahmen können die Entstehung und Verbreitung antibiotikaresistenter Bakterien beschleunigen, z.

  • Verwendung oder Missbrauch von Antibiotika
  • Schlechte Infektionsprävention und Kontrollpraktiken haben
  • Leben oder arbeiten unter unhygienischen Bedingungen
  • Misshandelndes Essen

Um sich vor schädlichen Bakterien zu schützen, waschen Sie Ihre Hände oft mit Seife und Wasser oder verwenden Sie ein alkoholhaltiges Händedesinfektionsmittel. Gesunde Lebensgewohnheiten, wie eine richtige Ernährung, richtiger Umgang mit Nahrungsmitteln, ausreichend Bewegung und gute Schlafgewohnheiten, können ebenfalls das Krankheitsrisiko minimieren.

Sie können auch helfen, Antibiotikaresistenzen zu bekämpfen, indem Sie:

  • Verwenden Sie Antibiotika wie angewiesen und nur bei Bedarf
  • Den gesamten Behandlungsverlauf abschließen, auch wenn Sie sich besser fühlen
  • Niemals Antibiotika mit anderen teilen
  • Niemals verschriebene Rezepte verwenden