Herz-Asthma: Was verursacht es?


Herzasthma ist keine Form von Asthma. Es ist eine Art von Husten oder Keuchen, die bei linker Herzinsuffizienz auftritt. Abhängig davon, wie stark Ihre Symptome sind, kann dieses Keuchen ein medizinischer Notfall sein.

Herzinsuffizienz kann dazu führen, dass sich Flüssigkeit in Ihren Lungen (Lungenödem) und in und um Ihre Atemwege ansammelt. Letzteres verursacht Anzeichen und Symptome - wie Kurzatmigkeit, Husten und Keuchen -, die Asthma imitieren können.

Wahres Asthma ist eine chronische Erkrankung, die durch eine Entzündung der Atemwege verursacht wird, die diese verengen kann, was zu Atembeschwerden führt. Wahres Asthma hat nichts mit Flüssigkeit in den Lungen oder Herzerkrankungen zu tun.

Die Unterscheidung ist wichtig, weil Behandlungen für Asthma und Herzinsuffizienz unterschiedlich sind. Behandlungen für Herzinsuffizienz können helfen, Ihre Symptome für die Herzinsuffizienz und das Herzasthma zu verbessern. Die Überdosierung von Behandlungen für echtes Asthma, wie zum Beispiel Rettungsinhalatoren, könnte gefährlich sein und zu einer Verschlechterung der Symptome führen.