Hefe-Infektion bei Männern: Wie kann ich feststellen, ob ich eine habe?


Ja, Männer können auch Hefe-Infektionen bekommen, die zu einer als Balanitis bekannten Entzündung führen können - Entzündung des Eichelkopfes.

Hefe-Infektionen bei Männern sind üblich, weil der Pilz, der Hefe-Infektionen (Candida) verursacht normalerweise auf der Haut, vor allem feuchte Haut vorhanden ist. Wenn ein beitragender Faktor - wie Sex mit einem weiblichen Partner, der eine vaginale Hefeinfektion hat - ein Überwachstum von Candida verursacht, kann eine Infektion resultieren.

Balanitis ist häufiger bei unbeschnittenen Männern. Anzeichen und Symptome von Balanitis können sein:

  • Feuchte Haut am Penis, möglicherweise mit Bereichen einer dicken, weißen Substanz, die sich in Hautfalten sammelt
  • Bereiche mit glänzender, weißer Haut am Penis
  • Rötung, Juckreiz oder Brennen am Penis

Sie können eher Balanitis aus einer Hefe-Infektion entwickeln, wenn Sie:

  • Sind nicht beschnitten
  • Verwenden Sie Antibiotika für längere Zeit
  • Habe Diabetes
  • Habe ein geschwächtes Immunsystem, zB mit HIV
  • Sind übergewichtig
  • Praktiziere schlechte Hygiene

Die meisten männlichen Hefe-Infektionen sind leicht mit over-the-counter antimykotischen Medikamenten behandelt.

Wenn Sie und Ihr Partner beide Symptome einer Hefe-Infektion haben, ist es wichtig, dass Sie beide behandelt werden, um sich gegenseitig zu reinfizieren.