Pectus carinatum


Überblick

  • Pectus carinatum

    Pectus carinatum

    Pectus carinatum ist ein ungewöhnlicher Geburtsfehler, bei dem das Brustbein eines Kindes abnormal nach außen ragt.

  • Pectus carinatum Klammer

    Pectus carinatum Klammer

    Die bevorzugte Behandlung für Kinder, deren Knochen noch wachsen, ist eine Schiene, um die Brust zu glätten. Die Orthese wird bis zu 23 Stunden am Tag getragen und Ergebnisse können in wenigen Monaten sichtbar werden.

Pectus carinatum ist ein ungewöhnlicher Geburtsfehler, bei dem das Brustbein eines Kindes abnormal nach außen ragt. Manchmal ist die Deformität erst nach dem jugendlichen Wachstumsschub bemerkbar.

Für die meisten Kinder und Jugendlichen ist das Hauptproblem mit Pectus carinatum die Art, wie es aussieht. Einige haben jedoch auch Probleme mit Kurzatmigkeit, besonders während des Trainings.

Während bei Patienten mit schwerem Pectus carinatum die chirurgische Reparatur eine Option darstellt, ist die Verwendung einer Schiene zur Unterstützung der Abflachung der Brust die bevorzugte Behandlung für Kinder, deren Knochen noch wachsen. Die Orthese wird bis zu 23 Stunden am Tag getragen, und die Ergebnisse können in nur wenigen Monaten sichtbar werden.